Kultur dank besonderer Unterstützung

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

www.kulturstaatsministerin.de / www.soziokultur.de


Kultur-Genuss ist möglich!

Wir freuen uns schon jetzt darauf, Sie zu unseren Abend-Veranstaltungen ab September hier im Saal wieder begrüßen zu dürfen. Die Durchführung erfolgt gemäß der gültigen Corona-Bestimmungen. Weitere Infos dazu erfahren Sie bei Zeiten hier.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit und bis bald!


Anna Mateur & The Beuys: „KAOSHÜTER“

Fr., 03.09.2021 um 20 Uhr

Sie tanzt. Sie singt. Sie spontant. Und macht Musik mit der wohl geilsten Stimme seit Nina Hagen …! Anna Mateur ist diese großartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Groß-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht. Anna Mateur ist: Sonder-Kunst! Sie enttarnt das Groteske der Normalität, das Monströse des Mittelmaßes und den Zusammenhang von Komfort und Konformismus… All das mit den Mitteln der Gebrauchskunst: Liedgut unchained. Cover. Songs.  Ein Abend, an dem die Symbiose von Gefühl und Erkenntnis für die ganz große Katharsis sorgt. Expect the unexpected. Das ist Annamateur!"Ernsthaft können vergleichsweise viele. Derart gute Satire nur ganz wenige." (Sebastian Blottner)

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 20,- € / AK 22,- €  (VVK-Start August)

zzgl. Gebühren


Murzarellas Music-Puppet-Show

- Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten -

Fr., 17.09.2021 um 20 Uhr

Murzarella, alias Sabine Murza, singt nicht nur selbst, sie lässt ihre Puppen singen. Die preisgekrönte und TV-bekannte Bauchsängerin ist zwischen musikalischer Professionalität, deftigem Ruhrwitz und perfekter Bauchrednerkunst vor allem eins: ein Phänomen. Da gibt es Kalle, die Kanalratte und Heavy-Metal-Fan aus Wanne-Eickel, Frau Adelheid, die Opern schmetternde Diva und Dudu, der freche Kakadu und Möchtegern-Schlager-Star. Die selbstbewussten Puppen genießen ihren Auftritt und lassen keine Gelegenheit aus, Murzarella die Show zu stehlen. Sie sind das Highlight einer Show voller Rasanz und in bester Comedy-Manier. Mit ihren Puppen begibt sich Murzarella in witzige, wortgewaltige Dialoge, unterbrochen von gelungener musikalischer Performance. Alles live gesungen, überzeugen Sie sich selbst. Wetten, dass Sie anschließend glauben, Sie hätten wirklich singende Puppen erlebt?

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 18,- € / AK 21,- € (VVK-Start August)

zzgl. Gebühren


Celtic Folk Festival: More Maids - „First Ladies of Irish Folk“

Fr. 24.09.2021 um 20 Uhr

Keiner, der die "More Maids" live erlebt hat, kann sich ihrem Charme entziehen. Vier Frauen, vier Typen - eine Musik! Das Markenzeichen der Band ist der mehrstimmige Gesang, im Mittelpunkt stehen die samtige Altstimme von Barbara Coerdt und der weiche, typisch keltische Sopran Sandra Steinorts. Die Songs sind teils traditionell irisch, teils haben sie Akustik-Pop Einfüsse, sind aber durchweg in der irischen Tradition des "Storytelling" verwurzelt. Die Musikerinnen überzeugen jedoch nicht nur vokal, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen. Dazu kommt das "gewisse Etwas" an Ausstrahlung, Charisma und Humor. Ein Konzertabend mit Wohlfühlgarantie, trotz der teils schaurig schönen Balladen und den vielen gebrochenen Herzen - nur in den Liedern, versteht sich!

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 20,- € / AK 23,- € (VVK-Start August)

zzgl. Gebühren


Celtic-Folk-Festival: GOITSE

Sa., 09.10.2021 um 20 Uhr

In 2009 gründete sich im irischen Limerick eine Band mit irischen Ausnahmemusikern, fast alle sind „All Ireland Champions“ auf ihrem Instrument. Allein virtuos musizieren zu können, ist aber nicht genug, um als Band auf sich aufmerksam zu machen. So jung und frisch die Fünf sind, so ist es auch ihr Ansatz, Irish Folk zu arrangieren. Mit den alten Traditionen Irlands bricht man jedoch nicht, sie werden neu aufgelegt und weiter entwickelt. Goitse haben die Tür zur Weltmusik, die bereits Beoga einige Jahre zuvor aufgestoßen haben, jetzt noch einen Spalt weiter geöffnet. Dank Bands wie Goitse geht die Evolution der irischen Musik weiter. Als Krönung haben sie bereits auf dem legendären Glastonbury Festival gespielt. Goitse (gesprochen: gwi:cha) ist übrigens gälisch und bedeutet: „Komm her!“. Dieser Aufforderung sollten Sie unbedingt nachkommen!

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 22,- € / AK 25,- € (VVK-Start August)

zzgl. Gebühren


Ulla Meinecke „Tour 21/22 - Songs & Geschichten“

Fr. 22.10.2021 um 20 Uhr

Ulla Meinecke ist seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik -und Kulturlandschaft. In ihren Texten reflektiert sie die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Ulla Meinecke ist die Meisterin der treffenden Worte. Ihre Geschichten gehen auf unvergleichliche Weise dem Besonderen nach. Die Texte der selbsternannten „Hardcore-Romantikerin“ handeln von der wahren Liebe; von zarten Anfängen, kleinen Fluchten, großen Dramen und starken Abgängen. Freuen Sie sich auf einen Abend mit spannenden und humorvollen Erkenntnissen und musikalischen Ausflügen zusammen mit dem Multi-Instrumentalisten Reimar Henschke. Selbstverständlich werden dabei auch alle Hits von Ulla Meinecke zu Gehör gebracht – und viele neue ebenso.

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 22,- € / AK 25,- € (VVK-Start August)

zzgl. Gebühren


Celtic-Folk-Festival: Old Blind Dogs – High Energy from Scotland

Fr., 05.11.2021 um 20 Uhr

Die Old Blind Dogs sind eine der besten Bands, die Schottland zu bieten hat. Wer denkt, er hätte schon alles gehört, was man mit einem schottischen Dudelsack anstellen kann, der wird von Youngster Ali Hutton, mit Sicherheit einem der besten Piper seiner Generation, eines Besseren belehrt. Die ganz spezielle Live-Energie dieser Band sorgt dafür, dass sie international eine eingeschworene Fangemeinde hat – von den USA über Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Europa. Ungezähmt und wild aber auch gefühlvoll und einfach schön – wie die Landschaft Schottlands selbst. Wenn man einmal ein Konzert der „Dogs“ miterlebt hat, ist man (wie der Schotte sagt) „hooked“, man muss einfach immer wieder hingehen!

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 22,- € / AK 25,- € (VVK-Start September)

zzgl. Gebühren


Der Weise Panda „Jazzthing next Generation“

Fr. 19.11.2021 um 20 Uhr

In ihrem neuen Programm setzt „Der Weise Panda“ erneut ein bemerkenswertes Zeichen in die innovative und stilistisch offene deutsche Szene. Die zum Quintett gewachsene Band findet dank Maika Küsters charakteristischer Stimme, ausgefeilt-akustischen Arrangements und den versiert-klangvollen Musikern zu einer individuellen Ästhetik. Ihre Stimme schwebt irgendwo zwischen Nachthimmel und Erde, springt ohne Vorwarnung zwischen Englisch und Deutsch hin und her. Begleitet wird dieses von Pianist Felix Hauptmann, Bassist Yannik Tiemann, und Drummer Anthony Greminger und untermalt von teils orientalisch anmutenden Intervallen der israelischen Cellistin Talia Erdal. Das Ergebnis fordert, begeistert und berührt mit eigenwilliger Dynamik. „Der weise Panda“ ist ein Reiseführer in unbekannte, unberührte Gefilde und lässt Jazz somit ganz neu und frisch erklingen.

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 22,- € / AK 25,- € (VVK-Start September)

zzgl. Gebühren


Die Goldfarb-Zwillinge: Kleine Koalition

Fr. 26.11.2021 um 20 Uhr

Ist es Comedy? Ist es Kabarett? Ist es überhaupt irgendwas? Die eine ist smart. Die andere sexy. Die eine macht Kabarett. Die andere Comedy. Die eine hat Schuhgröße 36, die andere Körbchengröße D. Sie passen einfach nicht zusammen. Aber sie müssen. Denn gemeinsam sind sie fast drei Meter groß. Lisa und Laura Goldfarb sind: Die Kleine Koalition. Nach dem rasenden Erfolg ihres ersten Programms »klein und gemein« stellen sie in ihrem neuen Programm die wahren Vertrauensfragen: Demokratie oder Demoband? Amazon oder Ampelkoalition? Nachhaltigkeit oder Nachschenken? Globalisierung oder Globuli? Und wie macht man als Frau eigentlich einen Hammelsprung? Lisa und Laura Goldfarb sprengen mit ihrem Programm die Grenzen aller Genres: Kabarett, aber sexy. Comedy, aber klug. Rasant, aber charmant. Tänzerisch, aber verständlich. Süß, aber verdammt sauer.

Limitierte Plätze gemäß Corona-Richtlinien.

VVK 18,- € / AK 21,- € (VVK-Start September)

zzgl. Gebühren