"Kultur im Lokal"

Die Durchführung vor Ort erfolgt in Abhängigkeit der jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen und Situation!

Für den Besuch im Lokal zu einer Kulturveranstaltung gilt ab dem 13.01.2022 die "2-G Plus" - Regelung:

- 2. Impfung oder genesen plus negativen Test einer offiziellen Teststelle (nicht älter als 24-Std.)

- oder ge-Boostert (3.Impfung)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Madline & Jay - Akustik-Duo -

So., 27.02.2022 um 19 Uhr

Die Sängerin Madline und der Gitarrist Jay sind seit vielen Jahren als Duo auf der Bühne. Die Songauswahl - mal rockig, mal jazzig, mal baladesk – ist ausgelegt auf Madlines facettenreiche und kraftvolle Stimme mit hohem Wiedererkennungswert, die 2019 auch bei „The Voice of Germany“ begeisterte. Jays Gitarrenspiel ist geprägt von seiner Vorliebe für Fingerstyle. Beide zusammen ergeben eine bunte Mischung, die für Freunde der akustischen Musik kaum Wünsche offen lässt. Überzeugt euch selbst!

Eintritt frei! Austritt erwünscht! Umsetzung gemäß aktuellen Corona-Richtlinien.


Cuerdas Mágicas – „Bezaubernde Saiten“

So., 20.03.2022 um 19 Uhr

Graciela Medina aus Argentinien (südamerikanische Harfe, Charango und Gitarre) und Hannelore Wieland aus Deutschland (Gitarre, Oktavgitarre und Mandoline) entführen mit außergewöhnlichen Instrumentarium in eine zauberhafte Klangwelt. Auf dem Programm stehen Werke der klassischen Musik (Deutschland, Irland, Frankreich, Spanien) sowie Stücke aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas (Brasilien, Venezuela, Peru, Bolivien, Argentinien) und Eigenkompositionen. Lassen Sie sich von einem facettenreichen Repertoire und Klangerlebnis bezaubern!

Eintritt frei! Austritt erwünscht! Umsetzung gemäß aktuellen Corona-Richtlinien.


Siri Svegler Duo (SWE)

Sa., 16.04.2022 um 19 Uhr

Ihre Stimme ist in einem Moment verträumt und romantisch, im nächsten kraftvoll und entschlossen und immer kristallklar. Siri erinnert manche an Ingrid Michaelson, Anna Ternheim oder Norah Jones, andere an Lily Allen - neuerdings fällt immer öfter der Name Lana Del Rey. Die Göteborgerin studierte an der renommierten Arts Educational School in London, ließ sich ausbilden in Musik, Gesang, Tanz und Schauspiel. Nachts trat sie in Jazzclubs wie dem „Jazz Café“ oder dem legendären „Ronny Scott‘s“ auf und ergatterte eine kleine Rolle als Polydora im Hollywood-Epos „Troja“.

Eintritt frei! Austritt erwünscht! Umsetzung gemäß aktuellen Corona-Richtlinien.